Korrosionsschutz

KORROSIONSSCHUTZ 

Wir wissen, dass eine geplante Korrosionsschutzmaßnahme oftmals Probleme aufwerfen kann. Der alltägliche Geschäftsbetrieb soll während der Sanierungsarbeiten möglichst unberührt bleiben, da sonst schnell weitere Kosten durch Betriebsunterbrechungen anfallen. Wir bieten flexible und angepasste Lösungen für fachgerechten Korrosionsschutz, um Substanzverlust und eingeschränkte Funktionalität von Anlageteilen vorzubeugen und eine Verlängerung der Nutzungsdauer herbeizuführen. Das gilt für kleinere Konstruktionsteile ebenso wie für großflächige Industrieanlagenanlagen.

Sie Sind Interessiert Und Möchten Weitere Informationen?

WIR HABEN WAS GEGEN ROST

Eine sorgfältige Untergrundvorbehandlung ist in entscheidendem Maße Voraussetzung für einen langlebigen Korrosionsschutz. Daher ist die Sandstrahlentrostung im industriellen Korrosionsschutz ein probates Mittel, um langfristig von den Investitionen zu profitieren und optimale Ergebnisse in Oberflächenreinheit und Rautiefe zu erzielen.

Eine breit gefächerte Auswahl an hochwertigen Beschichtungssystemen ermöglicht es uns, für jeden Kunden ein individuell zugeschnittenes Angebot unter diversen Gesichtspunkten zu erstellen wie Beanspruchung, Nutzungsdauer, Standort, optische Gestaltungswünsche oder wirtschaftliche Aspekte.

AUFBAU EINER KORROSIONSSCHUTZ BESCHICHTUNG

Die Ansprüche an Beschichtungen sind so unterschiedlich wie die Lösungen, die wir anbieten. Ziel und Aufgabe einer Korrosionsschutzbeschichtung ist es, die zu behandelnden Oberflächen im Rahmen der Möglichkeiten so zu verändern dass sie den unterschiedlichen Nutzungsanforderungen möglichst lange standhalten. Für die Beschichtung kommen lösemittelarme und umweltfreundliche Farbmaterialien führender Hersteller auf Polyurethan-, Epoxidharz-, PVC- oder Alkydharzbasis durch diverse Applikationsverfahren zur Anwendung, die ihre hervorragenden Korrosionsschutzeigenschaften allesamt unter Beweis gestellt haben.

  1. Analyse des Ausgangszustandes
    Um die Korrosionsschäden festzustellen, erfolgt eine fachgerechte Analyse. Werden Schadstellen in der vorhandenen Beschichtung festgestellt oder sind die Stahlflächen durch massiven Rostbefall stark geschädigt, ist die ursprüngliche Korrosionsschutzwirkung nicht mehr ausreichend vorhanden und muss erneuert werden.
  2. Untergrundvorbehandlung
    Kernrost sowie lose, nicht mehr tragfähige Altanstriche werden durch manuelle oder maschinelle Entrostung abgetragen. Schmutz, Fett, Öle sowie alle haftungsstörenden Ablagerungen werden gründlich und sorgfältig entfernt. Wenn nötig, erfolgt der Einsatz von Sandstrahlgeräten oder Hochdruckdampfstrahlern. Ziel ist eine reine, staubfreie Oberfläche in der gewünschten, bzw. erforderlichen Rautiefe
  3. Beschichtungssystem
    • Grundierung
      Das Fundament des Beschichtungssystems bildet die Grundbeschichtung. Sie dient der Haftvermittlung zwischen dem zu beschichteten Werkstoff und der Zwischenbeschichtung. Durch die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe übernimmt sie die wesentliche Korrosionsschutzfunktion
    • Zwischenbeschichtung
      Darauf aufgebaut erfolgt die Zwischenbeschichtung. Ihre Aufgaben bestehen im Wesentlichen darin, die Korrosionsschutzwirkung über die Barrierewirkung zu verstärken, objektbezogene Unebenheiten auszugleichen und ggf. die Deckkraft der Deckbeschichtung zu verbessern.
    • Deckbeschichtung
      Der Deckbeschichtung kommen Eigenschaften wie optische Farbgebung, Glanzgrad und ggf. Reflektionsverhalten zu. Sie bildet die äußere Hülle und soll
      langfristig vor Belastungen wie UV-Strahlung, Chemikalien und Abrieb schützen.

Sie Sind Interessiert Und Möchten Weitere Informationen?

Gerne vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen und stellen unser Leistungspaketin einem persönlichen Gespräch detailliert vor.